Etta Scollo

Von vielen Kritikern wird die in Berlin lebende Musikerin Etta Scollo als «die Stimme Siziliens» bezeichnet. In ihrem aktuellen Programm entführt sie ihr Publikum mit ihrem eigenen Stil, der irgendwo zwischen sizilianischer Tradition, Jazz und Chanson liegt, in andere Welten. Das Programm «Il passo interiore / Der innere Schritt» ist eine abwechslungsreiche Sammlung von vertonten Texten und selbst komponierten Songs zum Thema Veränderung. Hierfür schlägt Scollo einen Bogen von mystischer Lyrik zur politischen Rede, vom Liebesgedicht zum Zeitzeugen-Interview. Begleitet wird die leidenschaftliche Sängerin von den Musikerinnen Susanne Paul (Cello) und Daniel Moheit (Akkordeon).

20.15 Uhr
Kasse und Bar ab 19:30 Uhr
35.– | Mitglieder 30.– | in Ausbildung, Kulturlegi 20.–

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.