Samira El-Maawi/Sabine Meyer

Kulturtage Thalwil

Samstag 4. September 2021 – 20:15 Uhr

In der Heimat meines Vaters riecht die Erde wie der Himmel

Eine gemeinsame Veranstaltung des Kulturraums, der Gemeindebibliothek Thalwil und der Kulturtage Thalwil

Für die zehnjährige Ich-Erzählerin ist vieles nicht so, wie es sein sollte. Zwischen ihren Eltern herrscht ein Ungleichgewicht, ständig wird sie gefragt, woher sie komme, und ihr Vater wird von der Nachbarin ignoriert. Er ist ein stiller, entwurzelter Mann aus Sansibar. Nur wenn er zuhause kocht, fühlt er sich seiner Heimat nahe und lässt andere über das Essen daran teilhaben. Dann verliert er die Arbeit. 

Das Erstlingswerk der Thalwiler Autorin Samira El-Maawi erzählt von einer Vater-Tochter-Beziehung. Der Roman zeigt auf eine feine und pointierte Art, was Rassismus in der Schweiz bedeutet und was es heisst, zwischen zwei Kulturen aufzuwachsen. 

Im Gespräch mit der Journalistin Sabine Meyer berichtet die Autorin, wie sie an diese sensible Thematik herangegangen ist, was sie selber für Erfahrungen gemacht hat, und spricht über das Schreiben als zweite Heimat.

Diese Veranstaltung findet im Gemeindehaussaal Thalwil statt.

Beginn: 20:15 Uhr
Bar & Einlass 19:30 Uhr
Eintritt frei