African Mirror

Freitag, 30. Oktober 2020 – 19:30 Uhr

Dokumentarfilm von Mischa Hedinger, CH 2019, 84 Min.

Was eine ganze Generation Deutschschweizer von Afrika wusste, wusste sie von René Gardi. Auf zahlreichen Sofatischen lagen seine Fotobände und Reiseberichte. Auch im Schweizer Fernsehen war der einstige Sekundarlehrer ab 1958 omnipräsent. 

Aus dessen Nachlass analysiert und dekonstruiert Mischa Hedinger für seinen Archivfilm den kolonialen Blick in den schwärmerischen Afrika-Bildern und -Erzählungen. Dabei entdeckt er Schattenseiten hinter Gardis Sehnsucht nach einer heilen, vormodernen Welt. 

Nach der Filmvorführung Gespräch mit dem Regisseur Mischa Hedinger

Achtung! Beginn: 19:30 Uhr
Kasse und Bar ab 19:00 Uhr
15.– | Mitglieder 10.– | in Ausbildung, Kulturlegi 5.–