Demian Lienhard

Samstag, 10. October 2020 – 20:15 Uhr

Ich bin die, vor der mich meine Mutter gewarnt hat

Der 1987 in Baden geborene Demian Lienhard war vor drei Jahren schon einmal zu Gast im Kulturraum. Damals hat er uns an der «lesbar» Auszüge aus einem Romanprojekt vorgestellt. Inzwischen ist daraus ein fulminantes Romandebüt geworden, das dieses Jahr den Literaturpreis des Bundesamtes für Kultur erhalten hat. «Ich bin die, vor der mich meine Mutter gewarnt hat» erzählt aus der Ich-Perspektive einer jungen Frau, die mitten in den Zürcher Jugendbewegungen der 1980er- und 1990er-Jahre selbst eine turbulente Lebensphase durchlebt. Die Sprache, in der das alles erzählt wird, ist so facettenreich, dass Tragisches zuweilen witzig daherkommt – und umgekehrt. Im Kulturraum wird die aussergewöhnliche Erzählstimme auch zum Erklingen gebracht. Demian Lienhard wird bei seiner Lesung vom Saxophonisten Gabriel Dalvit musikalisch begleitet.

Beginn: 20:15 Uhr
Kasse und Bar ab 19:30 Uhr
25.– | Mitglieder 20.– | in Ausbildung, Kulturlegi 15.–